Infrastruktur Römersteinbruch St. Margarethen

Zur Zeit wird im Römersteinbruch die 1. Ausbaustufe der Umbauarbeiten ausgeführt.

Im Rahmen des Ausbaus des Festspielgeländes Römersteinbruch St. Margarethen wird vom Büro Bichler & Kolbe ZT-GmbH die Herstellung der Infrastrukturmaßnahmen geplant und betreut.

Im Bereich zwischen der Bühne und dem Technikgebäude werden die Leitungen in einem Kollektor geführt, der aus Betonfertigteilen ausgeführt wurde. Für die Herstellung der Künetten und Baugruben im Sandstein des Römersteinbruchs ist der Einsatz einer Felsfräse nötig.