Straßenzustandserhebung und Vermögensbewertung - Pilotprojekt Pamhagen

Die Gemeinde Pamhagen besitzt ein 29 km langes Straßennetz. Dieses soll in den nächsten Jahren systematisch erneuert werden. Als Grundlage für die weiteren Planungen wurden alle Straßen erstmals im Burgenland mit einem hochauflösenden 3-D-Laser-Scanner befahren und der Zustand der einzelnen Straßenabschnitte ermittelt. Die Bewertung erfolgte dabei nach dem Schulnotensystem von 1 bis 5. Ein digitaler Lageplan für das gesamte Straßennetz, eine Prioritätenreihung der erforderlichen Sanierungsarbeiten und eine Kostenschätzung rundeten das Pilotprojekt ab. Für die Vermögensbewertung entsprechend der VRV 2015 wurde zusätzlich auch der Restbuchwert der einzelnen Straßenabschnitte ermittelt und die Daten automatisch an die Buchhaltung übergeben.